Test: Go Vacation

Test: Go Vacation

vacations
Beachvolleyball hält uns am Strand auf Trab.Wer möchte sich nicht bei diesem Wetter eine Auszeit gönnen und ans Meer fahren? Da kommt mir eine Reise zur Insel Kawawii ja ganz recht. Zusammen mit Freunden, der Familie oder einfach nur alleine gibt es in Go Vacation über 50 Aktivitäten zu entdecken. Dennoch: Auf meiner Reise wurde ich enttäuscht und das nicht nur, weil genervte Badegäste mich begrüßten.Willkommen auf dem InselparadiesIdyllische Sandstrände, weite Strecken grüner Wiesen, die frische Bergluft und lauter Spaß im Schnee. So stelle ich mir die vier Resorts vor, die mir präsentiert werden. See-, Stadt-, Schnee- und Bergresort bilden vier normal große Karten, auf denen es allerlei Spiel, Sport und Spaß zu sehen gibt.Die Betonung sollte aber eher auf allerlei liegen, denn es gibt unglaublich viele Aktivitäten, die Anzahl scheint sich geradezu im Spiel zu vermehren. Also an Vielzahl und sportlicher Betätigung mangelt es dem Freizeitspiel auf keinen Fall. .



Aber wo bleibt die Party? Der Schuss Zitrone im erfrischenden Wasser, die funkelnden Lichter im Stadtpanorama, glitzernde Schneeflocken, die leise auf die Hand rieseln und den Winter einläuten? So oder so ähnliche Bilder kommen mir in den Sinn beim Gedanken an Urlaub, egal zu welcher Jahreszeit.Sommer, Sonne, Sonnenschein beim Reiten auf der Welle.Aber bis auf ein paar Wasserspritzer beim Surfen oder Matschspritzer beim Driften gibt es nichts an grafischer Pracht zu bewundern. Dadurch, dass auf den Inseln bis auf die Aktivitäten tote Hose ist, macht es nicht so viel Eindruck, wenn eine klappbare Pappblume bei der schönen Aussicht vom Berg die Sicht stört oder beim Erklimmen der Gipfel das Gelände so kantig wie die Ecken eines Weinglases ausschaut.Da fragt man sich, wie viel sich technisch seit dem Wii-Titel getan hat.Go SchnitzeljagdMit jeder abgeschlossenen Aktivität wartet ein Stempel auf euch und wenn ihr genügend zusammen gesammelt habt, schaltet ihr nach dem Seeresort die restlichen frei. Zusätzlich gibt es weitere Optionen, wie die Wahl einer Tageszeit, zu der ihr das Resort besuchen möchtet, eine Schule, in der ihr alle Techniken von Grund auf beigebracht bekommt sowie jede Menge Ballons, die ihr unterwegs sammeln könnt.Während ihr alle möglichen Belohnungen zusammenschart, kann es passieren, ....

Leave a Reply

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *